Verkehrsunfall auf Autobahn A1

Am Mittwoch, den 05.06.2019, um 04:55 Uhr wurden die Feuerwehren Eugendorf und Hallwang von der LAWZ Salzburg zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Wien alarmiert.

Am Mittwoch, den 05.06.2019, um 04:55 Uhr wurden die Feuerwehren Eugendorf und Hallwang von der LAWZ Salzburg zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Wien alarmiert.

Zwischen der Anschlussstelle Wallersee und Thalgau war ein PKW Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Lenker wurde dabei in dem schwerbeschädigten PKW eingeklemmt. Die Feuerwehr Eugendorf führte die technische Menschenrettung an der Fahrerseite durch. Die Feuerwehr Hallwang unterstützte diese mit dem hydraulischen Rettungsgerät an der Beifahrerseite. Der schwer verletze Lenker konnte nach wenigen Minuten aus dem Fahrzeug befreit werden und zur weiteren Versorgung an den Notarzt und das Rote Kreuz übergeben werden.

Für die Dauer der Arbeiten war die Autobahn im Bereich der Unfallstelle nur einspurig befahrbar.

Im Einsatz:

  • FF Hallwang mit 26 Mann (inkl. Bereitschaft)
  • FF Eugendorf mit 23 Mann
  • AFK 3 Flachgau
  • Einsatzleiter OFK-Stv. Eugendorf HBI Christian Putz

Weitere Einsatzkräfte:

  • Polizei
  • Rotes Kreuz, Notarzt
  • Asfinag
2019-07-02T19:29:15+00:0005. 06. 2019|
X