Verkehrsunfall auf der B1 – Höhe Apotheke

Am Freitag, den 11. Oktober, um kurz nach 18:00 Uhr wurde die Feuerwehr Hallwang zu einem Verkehrsunfall auf die Wiener Bundesstraße (B1), Höhe Apotheke alarmiert. Laut erster Meldung sollten mehrere Fahrzeuge verwickelt sein und dabei ein Fahrzeug bereits zu brennen beginnen.

Am Freitag, den 11. Oktober, um kurz nach 18:00 Uhr wurde die Feuerwehr Hallwang zu einem Verkehrsunfall auf die Wiener Bundesstraße (B1), Höhe Apotheke alarmiert. Laut erster Meldung sollten mehrere Fahrzeuge verwickelt sein und dabei ein Fahrzeug bereits zu brennen beginnen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Hallwang am Einsatzort wurde festgestellt, dass auf der B1 Höhe Apotheke Hallwang, 3 Fahrzeuge in einen Verkehrsunfall verwickelt waren. Eine Brandentwicklung konnte an den Fahrzeugen nicht festgestellt werden, jedoch waren diese erheblich beschädigt, sodass diverse Betriebsflüssigkeiten ausgelaufen waren. Durch die Feuerwehr Hallwang wurde die Unfallstelle abgesichert, ein Brandschutz errichtet, sowie diverse Aufräumungs und Bindearbeiten durchgeführt. Nachdem die Unfallfahrzeuge vom Abschleppdienst abtransportiert wurden, konnte der Einsatz für die Feuerwehr Hallwang nach einer guten Stunde beendet werden.

Im Einsatz:

  • FF Hallwang mit 29 Mann
  • Einsatzleiter: OFK HBI Manfred Hauser
  • Polizei
  • Rotes Kreuz
  • Abschleppdienst
2019-11-13T09:42:05+00:0012. 10. 2019|
X