Technischer Einsatz – Ölspur im Hallwanger Ortsgebiet

Am Montag, den 9. Dezember, um kurz nach 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr Hallwang auf Anforderung der Polizei zu einem Öleinsatz in die Rainthalgasse alarmiert.

Am Montag, den 9. Dezember, um kurz nach 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr Hallwang auf Anforderung der Polizei zu einem Öleinsatz in die Rainthalgasse alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort wurde festgestellt, dass ein Müll-LKW aufgrund eines technischen Defektes Hydrauliköl verlor. Da der LKW-Fahrer jedoch den Ölaustritt nicht sofort bemerkte, war die Ölspur nicht nur in der Rainthalgasse, sondern ersteckte sich in mehreren Hallwanger Straßen und Ortsteilen. Durch die Feuerwehr Hallwang musste daher in Summe eine mehrere Kilometer lange Ölspur gebunden werden. Unterstützt wurde die Feuerwehr Hallwang vom Bauhof Hallwang und anschließend von einer angeforderten Kehrmaschine. Nach knappen 4 Stunden aufwendiger Bindearbeit konnte der Einsatz für die Feuerwehr Hallwang beendet werden.

Im Einsatz:

  • FF Hallwang mit 14 Mann
  • Einsatzleiter: OFK, HBI Manfred Hauser
  • Polizei
  • Kehrmaschine
2019-12-09T20:35:37+00:0009. 12. 2019|
X