Gefahrgutübung in Lengfelden

Gefahrgutübung in Lengfelden

Am Montag, den 17. Juni nahm die Feuerwehr Hallwang mit dem Rüstlöschfahrzeug an einer Gefahrgutübung in Lengfelden teil. Ebenfalls nahmen an dieser Übung die Feuerwehren Elixhausen, Lengfelden und das Gefahrgutfahrzeug des Bezirkes Flachgau teil. Als Übungsszenario wurde ein Unfall beim Verladen von einem gefährlichen Stoff bei einer Firma im Gewerbegebiet von Lengfelden angenommen. Dabei musste eine verletzte und kontaminierte Person aus dem Gefahrenbereich mittels Sofortrettung (Crashrettung) gerettet werden. Aufgrund des gefährlichen Stoffes im Unfallbereich musste die Feuerwehr dabei mit schwerem Atemschutz und Schutzanzügen vorgehen. Parallel dazu wurde auch eine Not – DEKO aufgebaut, um die verletzte Person und die Kräfte der Feuerwehr dekontaminieren zu können. Im Anschluss fand noch eine Übungsnachbesprechung statt, wo der Einsatz nachbesprochen wurde.

 Im Einsatz:
– FF Hallwang mit 9 Mann
– FF Lengfelden mit 10 Mann
– FF Elixhausen mit 9 Mann
– Gefahrgutfahrzeug des Bezirkes Flachgau mit 3 Mann

  • Rüstlösch Hallwang
  • Rüstlösch Lengfelden
  • Rüstlösch Elixhausen
  • Gefahrgutfahrzeug vom Bezirk Flachgau
2019-07-03T08:39:39+00:0017. 06. 2019|
X