Brandverdacht in der Daxluegstraße

Am Montag, den 1.Juli, um 16:40 Uhr wurde die Feuerwehr Hallwang von der LAWZ Salzburg wegen eines Brandverdachtes auf den Daxlueg alarmiert. Ein Notrufer meldete eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Gasthofes “Daxlueg”. Bei der Anfahrt stellte sich jedoch heraus, dass es sich um keinen Brand, sondern um einen Täuschungsalarm handelte. Nachdem der Breich gründlich kontrolliert wurde und kein Brand festgestellt werden konnte, konnte die Feuerwehr Hallwang einrücken und den Einsatz beenden.

Im Einsatz:
– FF Hallwang mit 22 Mann
– Einsatzleiter OFK Manfred Hauser

Weitere Einsatzkräfte:
– Polizei
– Rotes Kreuz

2019-08-13T08:19:30+00:0001. 07. 2019|
X