Technischer Einsatz – Öleinsatz in der Mayrwies

Am Mittwoch, dem 2. Dezember, um kurz nach 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr Hallwang von der LAWZ-Salzburg zu einer Ölspur in den Hallwanger Ortsteil Mayrwies alarmiert.

Am Mittwoch, dem 2. Dezember, um kurz nach 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr Hallwang von der LAWZ-Salzburg zu einer Ölspur in den Hallwanger Ortsteil Mayrwies alarmiert.

Bereits vor mehreren Tagen wurde in der Mayrwies in einem kleinen Bach eine Verunreinigung durch Öl festgestellt, welche beim 1. Einsatz der Feuerwehr Hallwang bereits durch Errichtung mehrere Ölsperren im Bach, gebunden wurde. Der Ursprung des Ölaustrittes konnte jedoch nicht festgestellt werden. Da heute erneut eine starke Verunreinigung durch Öl festgestellt wurde, wurde die Feuerwehr Hallwang erneut zur selben Einsatzstelle alarmiert. Nach Kontrolle des umliegenden Kanalsystems und Umgebung, konnte jedoch erneut kein Ursprung des Öles festgestellt werden. Nachdem die noch bestehenden Ölsperren im Bach durch die Feuerwehr Hallwang kontrolliert wurden, wurde die Einsatzstelle an die Polizei und einem Sachverständigen der BH Salzburg-Umgebung zur weiteren Ermittlung übergeben.

Im Einsatz:

  • FF Hallwang mit 4 Mann – “Corona-Dienstgruppe 2”
  • Einsatzleiter: OFK HBI Manfred Hauser

Weitere Einsatzkräfte:

  • Polizei
  • BH Salzburg Umgebung