Fitness-Check für Atemschutzträger

Gemäß den neuen Richtlinien des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg absolvieren derzeit alle Atemschutzträger der Feuerwehr Hallwang einen Fitness-Check. Im Rahmen des sogenannten Österreichischen Feuerwehr Atemschutztest (ÖFAST) wird die Leistungsfähigkeit der Atemschutzträger festgestellt. Der Test umfasst fünf Stationen:

  • 200 m gehen ohne Last und 100 m gehen mit 2 B-Schläuchen
  • 90 Stufen auf- und absteigen
  • 100 m gehen mit 2 Kanistern à 20 kg
  • Hindernisse übersteigen und unterkriechen
  • Schlauch rollen

Nur nach positiver Absolvierung aller Stationen ist ein Feuerwehrmitglied berechtigt für ein weiteres Jahr als Atemschutzträger eingesetzt zu werden.

2017-11-30T20:28:38+00:00 30. 11. 2017|
X