Brand eines Laubhaufens in Tiefenbach

Brand eines Laubhaufens in Tiefenbach am 22.November

Am Mittwoch, dem 22.November, um 04:41 Uhr wurde die Feuerwehr Hallwang zu einem Brand von einem Laubhaufen alarmiert. Im Hallwanger Ortsteil „Tiefenbach“ war unter einer Brücke neben der Firma Pomwenger ein Laubhaufen aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Am Mittwoch, dem 22.November, um 04:41 Uhr wurde die Feuerwehr Hallwang zu einem Brand von einem Laubhaufen alarmiert. Im Hallwanger Ortsteil „Tiefenbach“ war unter einer Brücke neben der Firma Pomwenger ein Laubhaufen aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Nach Ankunft von Bus und Rüstlösch Hallwang am Einsatzort, wurde festgestellt, dass ein Laubhaufen auf einer Fläche von ca. 10 Quadratmetern unter der Brücke von der L234 brannte. Umgehend wurde mit der Brandbekämpfung mittels einem Hochdruckrohr begonnen. Weiteres wurde die Verkehrsregelung auf der Landesstraße, welche sich über dem Brandort befand übernommen. Nachdem der Laubhaufen abgelöscht war, wurde dieser noch zerteilt und mit der Wärmebildkamera auf Glutnester nachkontrolliert. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die Feuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Im Einsatz:
– FF Hallwang
– Mannschaftsstärke: 25 Mann
– Einsatzleiter: OFK-Stellvertreter Norbert Martinek

2017-11-24T00:19:10+00:00 24. 11. 2017|
X